Gute Stimmung bei Badischen Blockmeisterschaften

Gute Stimmung bei Badischen Blockmeisterschaften
Gute Stimmung bei Badischen Blockmeisterschaften

Das Bodenseestadion in Konstanz war dieses Jahr der Austragungsort der Badischen U14/U16 Meisterschaften im Blockwettkampf, zu dem eine kleine Gruppe an TuS Athleten/innen reisten. Das Wochenende verlief äußerst erfolgreich: gleich alle angetretenen Athleten landeten unter den Top 8 in teils sehr großen Teilnehmerfeldern.
 
Den Anfang machten am Samstag die U16 Athleten mit Mara Fürniß, Tim Ansttet und Aaron Gissel. Mara und Tim wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und belohnten sich für die harten Trainingswochen im Vorfeld mit Bestleistungen und Podestplätzen. Mara lieferte einen tollen und ausgeglichenen Wettkampf im Blockwettkampf Sprint der w14 ab und distanzierte ihre Gegnerinnen deutlich mit neuer persönlicher Bestleistung von 2606 Punkten. Hervorzuheben sind ihre 5,24m im Weitsprung. Tim war an diesem Wochenende nicht zu bremsen und sammelte im Block Lauf in jeder der 5 Disziplinen neue Bestleistungen. Hervorzuheben ist seine 80m Hürdenzeit (12,28s), sowie die im Alleingang von der Spitze hinweg gelaufenen 6:44,20min über die abschließenden 2000m. Am Ende musste er sich jedoch dem sprintstarken Mannheimer geschlagen geben und landete mit 2460 Punkten auf dem zweiten Platz. Aaron Gissel komplettierte das U16 Team, der mit ausgeglichenen Leistungen im Block Sprint mit 2344 Punkten den sechsten Platz erreichte.
 
Am Sonntag traten die U14 Athleten Moana Siebert (w12 – Block Lauf) und Jakob Martinovic (m13 – Block Wurf) an. Moana machte bei ihren ersten badischen Meisterschaften eine tolle Figur und erreichte mit 2130 Punkten einen tollen 6. Platz. Dabei war sie mit ihren Einzelleistungen nicht ganz zufrieden. Jakob überraschte mit gleich 4 neuen persönlichen Bestleistungen über 75m (11,34s) und 60m Hürden (10,91s), im Weitsprung (4,39m) und im Kugelstoßen (8,57m) und landete mit 2032 Punkten auf dem 6. Platz.