Mara Fürniß zweifache Kreismeisterin

Mara Fürnis beim Hochsprung
Franziska Raupp beim Anlauf
Maya Naomi Molnar beim Weitsprung
Tim Anstett beim Hochsprung
3x800m Staffel wU14 (links) und wU12 (rechts)

Erfolgreichste TuS Athletin bei den Kreismehrkampfmeisterschaften in Rheinstetten war Mara Fürniß (w13). Mit 10,31s über 75m, 4,90m im Weitsprung, 1,46m (PB) im Hochsprung und 31,50m im Ballwurf (PB) war sich nicht zu schlagen. Damit holte sie sich verdient den Kreismeistertitel im Drei- und Vierkampf und gleichzeitig die Teilnahme für die Badischen Bestenkämpfe im 4-Kampf Mitte Juli. In derselben Altersklasse erzielte Tim Anstett drei neue Bestleistungen im Weitsprung mit 4,84m, im Ballwurf mit 40,00m und mit 1,50m im Hochsprung. Auch er darf sich mit 1728 Punkten über den Bronzerang und die Quali für die Badischen Bestenkämpfe freuen. In der Vierkampf-Mannschaftswertung landeten Mara und Tim mit weiteren LGR Athleten/innen und sehr guten Punktzahlen auf dem ersten Rang. Dies lässt auf eine gute Platzierung bei den Badischen Meisterschaften hoffen.
 
In der Altersklasse der weiblichen Jugend U16 landeten Franziska Raupp, Sophia Jährig und Maya Naomi Molnar im Vierkampf auf den Plätzen drei, vier und fünf. Neue Bestleistungen gab es für Franzi im Hochsprung mit 1,42m und für Maya Naomi zu einer tollen Kugelleistung von 7,61m. Bei der männlichen Jugend U16 flopte Aaron Gissel fast über seine eigene Körpergröße (1,54m – PB). Auch mit 7,53m im Kugelstoßen erzielte er eine neue Bestleistung.
 
Den Wettkampf bei der Altersklasse w12 beendeten Lisa Wirkner in ihrem zweiten und Samira Droll in ihrem allerersten Leichtathletikwettkampf mit tollen 1326 bzw. 1171 Punkten. In der Klasse W11 gab es mit Lotte Wullings und Maja Bömer ebenfalls Wettkampfneulinge. Moana Siebert sicherte sich in ihrem zweiten Wettkampf den jeweils 4ten und 5ten Platz im Drei- und Vierkampf. Bei den W10 traten Sarah Ponzelar und Laura Melder zu ihrem ersten Wettkampf in dieser Altersklasse an. Sarah stieg gleich zwei mal aufs Treppchen mit Platz 3 (3-K) und 2 (4-K). Laura Melder wurde im Vierkampf ebenfalls Dritte. Lisa, Samira und Moana liefen in der 3x800m Staffel zum Titel in der U14. In der U12 machten es ihnen Laura, Sarah und Lotte gleich. Bei den Jungs gelang Jannis Gschiermeister der Sprung aufs Treppchen. In der M10 belegte er Platz 3 (3-K) und 2 (4-K). Leonard Jonuzi ist zwar erst M9, startete aber bei den älteren in der M10 und belegte dort einen starken 5ten (3-K) und 3ten (4-K) Rang! Ebenfalls mit dabei war Jonathan Baltes in der M11 der sich in einem starken Feld den 7ten Platz sichern konnte. Für alle 3 Buben war dies ebenfalls ihr erster Wettkampf.