Marco Eichsteller zweifacher Badische Meister, Marius Elflein zweimal auf dem Treppchen

Die Badischen Meisterschaften der U18, U20 und Aktiven wurden in diesem Jahr erneut in Walldorf ausgetragen. Bei bestem Leichtathletikwetter zeigte sich Marco Eichsteller sehr gut aufgelegt. Zunächst sicherte er sich über die 200m in 22,83s den 5. Platz, ehe er sowohl mit der 4x100m-Staffel in 42,80s als auch mit der 4x400m-Staffel der Männer der LGR Karlsruhe in 3:27,18min den Badischen Meistertitel holte. In der Altersklasse der U18 waren Marius Elflein, Nelly Hutzel und Anna Slawik am Start. Marius wurde im Weitsprung mit 6,32m Badischer Vizemeister. Mit der Weite zeigte er sich nicht ganz zufrieden, waren doch vier der sechs Sprünge knapp ungültig und teils deutlich weiter. Über die 110m-Hürdenstrecke wurde er 5. in einer Zeit von 15,61s. Zum Abschluss des Tages konnte er sich mit seinen LGR-Staffelkollegen in 45,53s über 4x100m über die Bronzemedaille freuen. Nelly Hutzel, die durch eine Erkältung leicht angeschlagen war, lief gute 13,20s im 100-Sprint, was Platz 11 bedeutete. Sowohl im Weitsprung, bei dem sie mit gesprungenen 4,91m als 9. das Finale knapp verpasste, als auch bei den Hürden (16,36s, 8.Platz) haderte sie etwas mit der Technik. Anna Slawik kämpfte sich ebenfalls durch den 100m-Hürdenwald und belegte in 17,09s Platz 12.