Rückblick zu den Badischen und Süddeutschen U16 Meisterschaften und U14 Bestenkämpfen

Platz 2 im Vierkampf für Mara Fürniß
Tim Anstett beim Weitsprung
Aaron Gissel beim Stabhochsprung

Badische Bestenkämpfe 4-Kampf in Kehl am 14.07.2018
 
Immer erfolgreicher wird Mara Fürniß. Die noch Zwölfjährige sprintete die 75m in neuer PB von 9,86s, sprang 5,35m (PB) weit und 1,48m (PB) hoch und warf den Ball 30,50m weit. Damit sicherte sie sich hinter ihrer stärksten Konkurrentin mit 2020 Punkten die Silbermedaille. Nicht ganz so toll lief es für Tim Anstett. Mit 1,40m im Hochsprung und 4,66m im Weitsprung blieb er deutlich unter seinen Bestleistungen, womit er wertvolle Punkte verlor. 37m im Ballwurf und 10,66s über 75m komplettierten die Vierkampfwertung. Mit 1663 Punkten erreichte er den 9. Platz. Beide LGR-Mannschaften erreichten mit Tim und Mara den ersten Platz!
 
 
Badische Meisterschaften U16 in Schutterwald am 15.07.2018
 
Einen Tag später fanden die Badischen U16 Meisterschaften in Schutterwald statt. Aaron Gissel konnte dabei seinen Badischen Meistertitel im Stabhochsprung mit einer Siegerhöhe von 3,20m verteidigen. David Martinovic ging über die 800m an den Start. In 2:20,25min belegte er den achten Rang. Über einen siebten Platz konnte sich Sophia Jährig im Hochsprung freuen. Sie übersprang die 1,47m im ersten Sprung, scheiterte dann aber dreimal an der 1,52m-Marke. Franziska Raupp konnte sich im Weitsprung aufgrund von Anlaufproblemen leider nicht für den Endkampf qualifizieren. Ihre 4,60m bedeuteten Rang 9.
 
 
Süddeutsche Meisterschaften U16 in Walldorf am 04.08.2018
 
Einziger Teilnehmer bei den Süddeutschen Meisterschaften in Walldorf war Aaron Gissel, der im Stabhochsprung antrat. Er war mit eher geringen Hoffnungen auf eine vordere Platzierung angereist. Dass am Ende aber eine neue persönliche Bestleistung mit 3,30m und auch noch die Bronzemedaille zu Buche standen: Damit hatte niemand gerechnet. Herzlichen Glückwunsch, Aaron!