Starke Auftritte in der Karlsruher Messehalle

Auch in diesem Jahr trafen sich zahlreiche Athleten/innen aus der Region in der Karlsruher Messehalle zum Stadtwerke Jugendhallenmeeting, wo wenige Tage zuvor das Indoor Meeting ausgetragen wurde. Bei der weiblichen Jugend U16 wurden zu Beginn die 60m ausgetragen. Durch Zufall kamen Franziska Raupp und Sophia Jährig (beide w14) in unterschiedlichen Läufen in derselben Zeit von 8,99s ins Ziel. Zeitgleich fand der Weitsprung der m14 statt, bei dem Aaron Gissel mit 4,60m auf den 7. Rang sprang. Im Anschluss finishte er die 60m in guten 8,77s, während die Mädels beim Weitsprung Schlange standen (Sophia: 4,36m, Franzi: 4,33m). Sophia ging am späten Abend noch im Hochsprung an den Start, den sie mit neuer PB von 1,48m beendete. Die 1,52m riss sie nur knapp. Bei den 800m war David Martinovic (m15) dabei. Nach 4 schnellen Hallenrunden kam er in 2:23,11min ins Ziel. Beim Indoor Meeting am vergangenen Samstag stellte er über dieselbe Distanz eine neue PB in 2:22,24min auf. Die weibliche und männliche Jugend U18 waren mit Nelly Hutzel und Marius Elflein vertreten. Nelly erreichte mit 8,40s im 60m Sprint eine neue PB. Bei ihrem ersten Lauf über 200m kam sie in starken 27,35s ins Ziel. Marius bestritt erkältungsbedingt nur die 60m. Auch er erreichte eine neue PB (7,55s).
Tags zuvor fanden in derselben Halle die Schülerleichtathletik-Meisterschaften statt. Für das Bismarck-Gymnasium starteten die beiden TuS Athleten/innen Mara Fürniß und Tim Anstett. Beide erzielten grandiose Leistungen. Mara gewann die 50m in 7,16s (PB) und den Weitsprung mit 4,85m (PB). Tim errang im Hochsprung mit 1,45m (PB) und über 800m in 2.28.15min (PB) die Goldmedaille. Das i-Tüpfelchen war mit Sicherheit die erreichte F-Kadernorm von Mara im Weitsprung und von Tim über 800m.