Tobias Rosenkranz übertrifft deutlich im 10 Kampf die 5000 Punkte

Tobias Rosenkranz (rechts) mit seinem Trainer Daniel Durand (links)

 
Am 13/14.06.2010 startete Tobias Rosenkranz in Pforzheim im Zehnkampf. Die Strapazen des Wochenendes sollten sich bezahlt machen. Tobias konnte seine Leistung zum größten Teil zeigen. Der erste Tag begann mit dem 100 m - Sprint, hier erreichte er eine Zeit von 12,36 Sek. Direkt danach sprang er im Weitsprung 5,33 m, beim anschließenden Kugelstoßen konnte er mit 11.98 m wichtige Punkte sammeln. Im Hochsprung verpasste er knapp die 1,76 m und musste sich mit 1,72 m begnügen. Im Abschlusslauf am Samstag, den 400 m, erreichte er 58,94 Sek.
Am Sonntag, der kühl und bewölkt begann, konnte er seine gute Hürdentechnik unter Beweis stellen und erzielte mit 16,7 Sek. auf 110 m Hürden wieder wichtige Punkte. Im Diskus konnte er dann mit 33,80 m seine Allroundfähigkeit unter Beweis stellen. Beim Stabhochsprung, welcher mit großer Verspätung gestartet wurde, sprang er 3,20 m hoch und im Speerwurf konnte er sich auf 37,99 m steigern. Zum Abschluss quälte sich Tobias dann durch die langen 1500 m mit einer Zeit von 5.14,45 Sek. Doch die Anstrengung hat sich gelohnt: am Ende konnte er sich über sehr gute 5138 Punkte freuen.