Tolle Erfolge bei den BJMM-Endkämpfen für TuS Leichtathleten/innen zum Saisonabschluss

Moana auf Platz 2 (6. von links)

Am letzten Septemberwochenende fanden in Langensteinbach die Badischen Jugend Mannschaftsmeisterschaften (BJMM) bei schwierigen Bedingungen statt. Die angekündigten Sturmböen und der Platzregen machten es den Athleten/innen nicht leicht. Trotzdem erreichten alle Teilnehmer zum Saisonende nochmals tolle Leistungen, darunter auch einige Bestleistungen. Bei den U12ern konnten Moana Siebert und Jannis Gschiermeister erste Erfahrungen bei den BJMM sammeln. Jannis trat im Ballwurf an (27m) und verhalf seinem Team damit auf den 8. Platz. Moana sprintete sehr starke 50m (7,78s), ebenfalls starke 800m(2:57,08min) und brachte den Stab sicher als 4x50m Schlussläuferin ins Ziel. Sie und ihr LGR-Team erreichten den zweiten Platz mit einem knappen Abstand von nur 11 Punkten auf Platz 1. Die U14-LGR-Mädchenmannschaft wurde von Mara Fürniß unterstützt, die für das Team über 60m Hürden (10,07s, PB), 75m (10,03s) und Weitsprung (5,19m) wertvolle Punkte sammelte. Die Mannschaft erreichte am Ende einen tollen 2. Platz. Tags zuvor erreichte die weibliche U16 Mannschaft mit Maya Naomi Molnar und Sophia Jährig bereits ebenfalls die Silbermedaille. Maya unterstützte die Mannschaft über 800m (2:42,95min) und der 4x100m Staffel (54,85s), Sophia war im Hochsprung (1,40m) im Einsatz. Die U14-LGR-Jungenmannschaft wurde von Tim Anstett über 60m Hürden (10,01s, PB), Weit (4,53m) und 800m (2:26,09min) und Jakob Martinovic im Ballwurf (37,50m) und der 4x75m Staffel (44,39s) unterstützt. Zusammen mit ihren Teamkollegen erreichten sie den Titel des Badischen Mannschaftsmeisters. Bereits am Tag zuvor holte die U16-Jungenmannschaft mit Aaron Gissel und David Martinovic ebenfalls die Goldmedaille. Aaron war mit den Disziplinen 80m Hürden (13,53s), Weit (4,86m) und Speer (26,12m) im Einsatz, David unterstützte das LGR-Team über die 800m (2:21,84min).