Trainingslager 1/2019 in DAHN

Nachts auf dem Wachtfelsen
beim Wandern
starke Frauen
geile Gruppe

Ein Wochenende voll Sport, wo andere Urlaub machen
 
Am Wochenende vom 29. bis 31. März war es wieder soweit. Die Greif Fighters des TUS Neureut waren im Trainingslager. Coach Daniel Durand hat diesmal einen kleinen Ort in der Pfalz gewählt. Warum auch in der Ebene bleiben, wenn die Berge direkt vor der Tür sind.
Also ging es Freitag, gemeinsam mit vielen Berufspendlern, über die Rheinbrücke und weiter nach Dahn. Zur späteren Stunde hatten sich alle Teilnehmer eingefunden und prompt startete das erste Workout, noch bevor es typisch regional Flammkuchen zum Abendessen gab. Der ein oder andere Teilnehmer fragte sich bereits zu diesem Zeitpunkt, worauf er sich hier überhaupt eingelassen hat.
Der Samstagmorgen startete früh, kühl und sportlich. Die erste Einheit gab es schon vor dem Frühstück. Bloß keine Zeit vergeuden. Die Einheit bestand aus einer kleinen Erwärmung, einem Läufchen zum Wachtfelsen und einigen Liegestützen, die aber erst der Anfang sein sollten.
Jetzt hieß es, nicht zu viel Frühstücken, denn es sollte bald weitergehen. Abmarsch Richtung Berge. Im Laufe des Tages erklommen wir die Burg Alt-Dahn, Jungfernsprung, Römerfelsen, Napoleonfelsen und einige andere Sehenswürdigkeiten. Dabei konnten wir oft ein unbeschreibliches Panorama erleben, das uns für die Anstrengung ausreichend entschädigte.
Ein OCR Trainingslager wäre aber kein OCR Trainingslager, wenn es nicht umfangreiche Aufgaben und Übungen gäbe, welche bezwungen werden wollten. Ob Kräftigung für jeden einzelnen oder Gruppenaufgaben wie der gordische Knoten, den das Team mit Bravour löste. Es hatten alle eine Menge Spaß auf den über 20 Kilometern über Stock und Stein. Das abendliche Bad und der Saunagang kamen anschließend genau richtig.
Der nächste Tag startete ähnlich. Sport vor dem Frühstück, ein paar Schnittchen für unterwegs und ab in die Berge. Das Ziel am Sonntag war der Drachenfels, welches über Umwege erreicht wurde. Und plötzlich war es Sonntagnachmittag und damit das Ende des Trainingslagers.
 
Das wunderbare Wetter an diesem Wochenende lockte nicht nur die Greif Fighters in die Natur, sodass das Neureuter OCR Team nun über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus bekannt sein dürfte. Das Interesse an der 12-Köpfigen Gruppe in knallroten T-Shirts war jedenfalls groß. An den Pfälzer Waldhütten bescherte der ein oder andere Interessent durch Fragen und Gespräche dem Team damit eine willkommene Pause.
 
Das ganze Team bedankt sich nochmals für die tolle Möglichkeit und die Organisation an diesem Wochenende. Vielen Dank auch an Patrick Schaudt, als Sponsor und fleißiger Mitläufer. Wir freuen uns auf das nächste Mal!