Trainingslager 1/2019 bei SIt Schaudt

Trainingslager 1/2019 bei SIt Schaudt

Greif Fighters Trainingslager, Juni 2019
SIT Schaudt Industrietechnik im Pfinztal
 
Nach wochenlanger Vorbereitung durch Coach Daniel Durand startete am vergangenen Wochenende (29. – 30.09.2019) das Greif Fighters vom TuS-Neureut 1892e.V.- OCR Trainingslager am Standort des Sponsors Schaudt Industrietechnik (#sit, #schaudtindustrietechnik) in Pfinztal.
 
Nach morgendlicher Schlussbegehung der Wege, deponieren von Hindernissen und letztmaliger Durchsicht des Ablaufplanes ging es auch schon um 11:00 Uhr nach herzlicher Begrüßung aller Teammitglieder mit einem starken 15-köpfigen Team zu einem ca. 7 km langen Cross- Traillauf mit verschiedenen Kraft- Ausdauerübungen, Denksportaufgaben, Teamarbeiten etc. Man merkte allen jederzeit an, dass man trotz 32 °C und Sonne Riesenspaß hatte und mit kleinen Abstechern inkl. Flussbettlauf in der Pfinz auch die die nötige Abkühlung bekam.
 
Zurück bei Schaudt Industrietechnik wurde etwas gegessen & getrunken, Trinkrucksäcke aufgefüllt, die Muskulatur kurz gelockert und noch ein wenig ausgeruht, bevor es dann 14:00 Uhr zum Sportplatz und auf den Rasen ging, um mit Koordinationsübungen das Gleichgewicht, die Sensibilisierung sowie die entsprechenden Fußstellungen beim Laufen zu üben. Hinzu kamen, dann in brütender Hitze, kleinere Denksportaufgaben im Bezug auf die Koordination Hand/Fuß, bevor es dann wieder zurück zum Sammeln und zur letzten Übungseinheit ging.
 
Diese bestand dann gegen 16:00 Uhr aus einem Team-Orientierungslauf mit 6 verschiedene Aufgaben pro Team. Die Aufgaben waren zum Teil krafttechnisch fordernd (LKW-Reifen über 300 m tragen), aber auch im Hinblick auf Schnelligkeit und Gefühl (z. B. mit langen Holzkanten einen Ball über 10 m in einen Korb balancieren) ausgelegt. Und natürlich sind auch hier wieder jede Menge Laufpassagen dabei gewesen.
 
Die Belohnung folgte mit einem leckeren Grillabend, Pool, Sauna und einer anschließenden Fortbildungsrunde in Sachen “Erste-Hilfe“, “Umgang mit der Fazienrolle zur Stimulation der Faszien“ und dem Anlegen von Kinesiotapes.
 
Gut ausgeruht (bei dem warmen Wetter hat das halbe Team im Garten geschlafen) ging auch schon am Sonntag, 30.06.2019, um 07:30 Uhr los mit Frühsport, um den Puls sowie den Stoffwechsel hochzutreiben und für den letzten Trainingstag vorzubereiten.
Nach dem Frühstück ging es gegen 09:00 Uhr zum 1. Teil des zweiten Trainingstages: einem OCR-Lauf, der auf “Team Building“ ausgelegt ist und somit die Dynamik und Hilfsbereitschaft in der Gruppe weiter fördern soll. Ursprünglich war zum Abschluss noch ein langer harter OCR-Lauf von ca. 21 km geplant. Da jedoch an diesem Tag die Sonne erbarmungslos mit 36 °C wirklich jedem zu schaffen machte, wurde die beiden Trainingseinheiten gesplittet und untereinander aufgeteilt. Zum Training wurde hier eine sehr schöne Schlucht bei Pfinztal mit allerlei Hindernissen genutzt, wo jedwede Technik mal ausprobiert werden konnte.
 
Um 14:00 Uhr war dann mit Rücklauf durch die Pfinz, einem kleinen Hangeltraining an der Brücke sowie einer megamäßig spaßmachenden Seilrutsche (manche konnten einfach nicht genug davon bekommen) das Trainingslager mit einem gemütlichen Beisammensein bei Schaudt Industrietechnik abgeschlossen wurde.
 
Alle Teilnehmer hatten, trotz brütender Hitze an diesem Wochenende, ihre Leistung abgerufen, konnten sich weiter verbessern und hatten vor allem (und das ist das wichtigste) sichtlich Spaß dabei, sich sehr zu fordern.
 
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer des Trainingscamps für die Ausdauer, den Spaß und das Durchhaltevermögen an diesem heißen Wochenende sowie besonders bei Trainer Daniel Durand für die aufwendige und gut durchdachte Trainingsplanung und Aufgabengestaltung und die spontane Anpassung auf die Witterungsverhältnisse bzw. unterschiedliche Teilnehmerzahl. Selbstverständlich wollen wir uns bei Patric Schaudt von Schaudt Industrietechniktechnik für die großartige Unterstützung, Verpflegung und Unterkunft bedanken! Das nächste Trainingslager 2020 wird vermutlich in der Pfalz (Burgenläufe bei Nothweiler) stattfinden.