Regeln für Ranglisten-Spiele

§1 Aufbau / Struktur der Rangliste
Es gibt jeweils eine Rangliste für Jugendspieler, Herren und Damen. In der Jugend-Rangliste sind alle Spielerinnen und Spieler enthalten, die jünger als 18 Jahre sind und im Verein zum Training angemeldet sind, in der Herren / Damen – Rangliste alle aktiven Vereins-Mitglieder über 18 Jahre. Bei der Zusammenstellung der Mannschaften für die Medenrunde ist die Rangliste ein wichtiges Hilfsmittel, ist aber für die Reihenfolge in den Meldelisten nicht verpflichtend. Die Rangliste wird im Internet, auf dem Tennisgelände und in der Tennishalle ausgehängt.
 
§1.1 Punktesystem
Die Positionen in der Rangliste werden durch ein einfaches Punktesystem ermittelt. Für jedes stattgefundene Spiel erhält der Gewinner 100 Punkte, der Verlierer 20 Punkte, so daß auch der Vielspieler gegenüber den Nichtspielern belohnt wird. Wenn 2 Spieler die gleiche Punktzahl haben, so gilt die Reihenfolge vor der Aktualisierung der Rangliste. Für die Rangliste zählen alle Forderungsspiele (siehe §2), die Clubmeisterschaften und andere vereinsinterne Turniere.
 
§1.2 Aufnahme in eine Rangliste
Falls ein Spieler des Vereins noch nicht in einer Rangliste geführt ist, kann er sich über ein Forderungsspiel in die Rangliste einfordern. Jugendspieler können sich auch in die Rangliste der Erwachsenen fordern, aber natürlich nicht umgekehrt.
 
§1.3 Aktualisierung der Rangliste
Die Rangliste wird bei Änderungen wöchentlich, mindestens aber immer zu Beginn eines Monats aktualisiert. Die Ergebnisse, die älter als 1 Jahr sind, werden bei der Rangliste nicht mehr berücksichtigt.
 
§1.4 Erstmaliger Aufbau der Ranglisten
Die Rangliste wurde erstmalig nach den Clubmeisterschaften 2013 aufgebaut. Alle Spieler, die teilgenommen und gespielt haben, wurden gemäß der gemeldeten Kategorie (Herren, Damen, U16m, U16w, U14m, U14w, U12m, U12w, U10) und ihrer Ergebnisse eingeordnet. Alle Spieler erhielten zum Start 100 Punkte, alle Spieler die nicht teilgenommen haben, stehen dahinter und haben die Chance sich in die Rangliste rein zu spielen.
 
§2 Ranglistenspiele / Forderungsspiele
Ein Spieler kann alle vor ihm in der aktuellen Rangliste platzierten Spieler zu einem Ranglistenspiel herausfordern. Forderungen können immer nur von unten nach oben ausgesprochen werden. In der Jugendrangliste können auch Spieler aus einer höheren Gruppe gefordert werden. Bei Gewinn wechselt der Sieger in die höhere Gruppe.

  • Beispiele:
    Spieler Nummer 1 kann selbst nicht fordern, er kann nur gefordert werden
    Spieler Nummer 12 kann Spieler 11 bis 1 fordern
    neue Spieler können alle Spieler der Rangliste fordern
    usw.

Ein Spieler darf gegen denselben Spieler maximal einmal pro Monat spielen, damit nicht durch häufiges Wiederholen derselben Paarung die Rangliste verfälscht wird.
 
§2.1 Ablauf einer Forderung
Eine Forderung läuft immer nach folgendem Schema ab:

  • Der fordernde Spieler schickt eine Email an kaufmann-tennis@web.de mit dem Namen des geforderten Spielers
  • Der Ranglisten-Verantwortliche informiert den geforderten Spieler und trägt das Spiel in die öffentliche Forderungsliste ein.
  • Ab diesem Zeitpunkt muß das Spiel innerhalb 2 Wochen ausgetragen werden oder es gilt §2.4
  • Nach Abschluß des Spiels schickt der fordernde Spieler wieder eine Email an den Ranglisten-Verantwortlichen mit dem Ergebnis.
  • Der Ranglisten-Verantwortliche überträgt das Ergebnis in die Rangliste und kennzeichnet das Spiel in der Forderungsliste als erledigt.

 
§2.2 Durchführung eines Ranglistenspiels
Gespielt wird nach den Regeln des DTB. In allen Spielen entscheidet der Gewinn von 2 Sätzen. Bei 6:6 in einem Satz entscheidet der Tiebreak. Bei 1:1 nach dem 2. Satz entscheidet der Matchtiebreak. Der fordernde Spieler bringt möglichst neue Bälle mit.
 
§2.3 Durchführung eines Ranglistenspiels im Winter
In der Wintersaison entstehen Kosten für die Hallennutzung, die von den Spielern jeweils zur Hälfte zu bezahlen sind. Um die Kosten im Rahmen zu halten, wird das Spiel nach einer Stunde abgebrochen. Das nach einer Stunde erreichte Ergebnis wird dann für die Rangliste gewertet. Nur wenn beide Spieler vor dem Spiel vereinbaren, auf 2 Gewinnsätze zu spielen und die Halle lange genug frei ist, kann auf die volle Distanz gespielt werden.
 
§2.4 Forderungsspiel findet nicht statt
Wenn ein geforderter Spieler das Spiel 2 Wochen lang ablehnt, gilt das Spiel als verloren. Der fordernde Spieler erhält 100 Punkte, der nicht angetretene Partner erhält 0 Punkte. Es sei denn wichtige Gründe wie Urlaub, Krankheit oder Ähnliches verhindern das Spiel innerhalb der 2 Wochen. In diesem Fall ist der Ranglisten-Verantwortliche zu informieren, der dann versucht, mit beiden Spielern einen Kompromiss zu finden. Die finale Entscheidung über die Punktevergabe trifft der Ranglisten-Verantwortliche.
 
§3 Schlußbemerkung
Für die Idee eines Punktesystems bedanken wir uns beim Tennisverein Grün Weiß Neustadt in Holstein e.V. (www.tennisverein-neustadt.de), die etwas Ähnliches seit 2013 erfolgreich im Einsatz haben.
Der Ranglistenwart, Jugendwart und Vorstand behalten sich das Recht vor, die Regeln zu ändern, falls sich einzelne Punkte als untauglich herausstellen. Wir freuen uns über Ideen, Anregungen, Kritik und bitten dies jederzeit an kaufmann-tennis@web.de zu senden.
 
Stand: April 2016

AnhangGröße
Regeln für Ranglisten 2018-04.pdf47.28 KB