Turnierbericht

Turnierbericht
Turnierbericht
Turnierbericht
Turnierbericht
Turnierbericht

Ein toller Erfolg !!
 
Am 7.6. startete das 1. Neureuter Pfingst-Turnier auf der Tennisanlage des TuS Neureut. Das Teilnehmerfeld umfasste 35 Spieler und Spielerinnen in den Konkurrenzen Herren und Damen 40 (A : LK 6-16, B: LK 17-23) und Herren 60
(LK 10-23), die sich rechtzeitig zu ihren Spielterminen eingefunden hatten.
3 Teilnehmer hatten sich bedauerlicherweise kurz zuvor verletzungsbedingt abgemeldet.
 
So konnte ab 9:30 Uhr das Turnier bei bestem Tenniswetter auf 6 Plätzen pünktlich beginnen und einen zügigen Verlauf nehmen. Selbst teilweise überlange Matches von bis zu 2 1/2 h stellten für die Turnierleitung, bestehend und Jochen Sinner (Org. Tennisabt.) und dem sportlichen Leiter und Oberschiedsrichter Matthias Schneider kein Problem dar, da die Spieler, angesichts der sich im Tagesverlauf immer schneller der 30°-Grad-Marke nähernden Temperaturen eine vereinzelt etwas längere Spielpause als durchaus angenehm empfanden.
Die schattigen Sitzplätze bei der Tennishütte und gekühlte Getränke halfen den Spielern bei der Regenerierung und um die Kraftreserven wiederaufzufüllen gab es Steaks und Bratwürste vom Grill (Stevo), wahlweise mit Brötchen oder Kartoffelsalat.
 
Auf den Plätzen lieferten sich die Turnierteilnehmer an den 2 Tagen ungeachtet der recht hochsommerlichen Temperaturen von teilweise ca. 35° Grad quer durch alle LK`s harte und faire Matches und boten den Zuschauern anspruchsvolles Tennis.
Da das Turnier ohne größere Verzögerungen vonstatten ging, entschied die Turnierleitung kurzfristig auch noch eine Nebenrunde sowie Spiele um die 3. Plätze durchzuführen. Hier hatten die Verlierer aus der 1. Runde nochmals Gelegenheit, sich LK-Punkte zu erspielen. Von den Teilnehmern wurde dies sehr begrüßt.
 
Gegen 17:30 Uhr fand dann am Sonntag die Siegerehrung statt. Für die Spieler und Spielerinnen die sich die Plätze 1-3 in Ihrer Konkurrenz erkämpft hatten, gab es außer Pokalen und Urkunden noch eine Verlosung von attraktiven Sachpreisen der Firma HEAD, die von Matthias Schneider zur Verfügung gestellt wurden. Die Spieler aus Haupt- und Nebenrunde, die sich bis zum 4. Platz vorgekämpft hatten erhielten zu ihrer Urkunde noch einen Trostpreis.
 
Matthias Schneider richtete auch ein ausdrückliches Dankeschön an die Mit-
glieder aus dem "Team der helfenden Hände", die sich an diesen 2 Tagen in
je 2 Schichten in wechselnder Besetzung vorbildlich um das Wohl der Gäste kümmerten.
 
Eine besondere Überraschung gab es zum Schluss noch für Jochen und Brigitte Sinner. Sie wurden von Holger Glutsch (Sieger H40-A) im Namen der Tennis-
abteilung für Ihre herausragende Leistung um die Organisation und Durch-führung dieses Turniers besonders geehrt und erhielten als Zeichen der Anerkennung Blumen und Gutscheine.
Alle Turnierteilnehmer schätzten die gute Organisation und Turnierausrichtung, die entspannte und familiäre Atmosphäre und die netten Leute. Zudem äußerten sich sehr lobend über das besondere Ambiente unserer Anlage, dass sich viele dieses Turnier für Pfingsten 2015 vormerken wollen.
Einen herzlichen Dank auch an unsere Fotografen Ralph, Renato und Horst für das Bildmaterial der Fotogalerien.